Leitbild

Im Mittelpunkt unseres Altenpflegeheims St. Monika stehen die Bewohner mit ihren Bedürfnissen.
Unsere Grundsätze für das tägliche Leben im Altenpflegeheim sind dabei:

Privatsphäre
Das Recht allein, ungestört und unbeeinträchtigt zu sein, sowie öffentlich und unbehelligt Beziehungen zu anderen pflegen zu können.

Würde
Die uneingeschränkte Anerkennung intrinsischer Wertvorstellungen eines Menschen durch die Achtung seiner Einzigartigkeit und seiner persönlichen Bedürfnisse.

Unabhängigkeit
Ohne Rechtfertigungszwang gegenüber irgendeiner anderen Person zu denken und zu handeln, einschließlich des Rechts ein abgewogenes Risiko einzugehen.

Wahlfreiheit
Die Möglichkeit, unbeeinflusst aus einer Reihe von Möglichkeiten wählen zu können.

Rechtssicherheit
Die Wahrung aller garantierten Bürgerrechte.

Selbstverwirklichung
Die Verwirklichung persönlicher Wünsche und Fähigkeiten in allen Bereichen des täglichen Lebens.

Neben diesen Grundsätzen werden die Bewohner von den Wertvorstellungen, die das Haus prägen, begleitet. Dazu zählen die zeitgemäßen Lebensäußerungen von christlicher Nächstenliebe und Caritas. Sie sind Erkennungszeichen unseres Hauses und zugleich Zusage an die Bewohner, deren Angehörige, Umwelt und Gesellschaft.

Aus diesen Grundsätzen heraus gestalten wir unser St. Monika-Heim als “Seniorenlebeheim”: Ein Haus, in dem Pflege kein Selbstzweck ist, sondern die Unterstützung ist, die unseren Bewohnerinnen und Bewohnern ein verblüffendes Mehr an Leben eröffnet.